Straßenbeleuchtung wird auf LED umgerüstet

Die Gemeinde Steinhagen nutzt die Sommermonate, um mit der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Beleuchtung zu beginnen.

Auf der Grundlage des Modernisierungskonzeptes der Straßenbeleuchtung hat die Gemeindewerke Steinhagen GmbH im Auftrag der Gemeinde mit dem Austausch der Leuchtmittel auf LED-Technik begonnen. Von den insgesamt 2.750 Lichtpunkten müssen in diesem und im nächsten Jahr noch rd. 2.240 mit LED-Technik ausgestattet werden. Durch die Maßnahme soll Energie eingespart und ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden.

Zum Einsatz kommen insektenverträgliche Leuchtmittel mit einer Lichttemperatur von 2.200 Kelvin. Durch die Reduzierung des Blauanteils im Lichtspektrum wird sich die Straßenbeleuchtung zukünftig im gelb-orangefarbenen Licht präsentieren.

Die Helligkeit bleibt im bisherigen Umfang erhalten und berücksichtigt damit auch bei Verwendung von insektenverträglichen und energiesparenden Leuchtmitteln das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung.

Für 2019 hat der Rat 220.000 € für die Maßnahme im Haushaltsplan bereitgestellt. Da Steinhagen für den Einsatz von Energiesparlampen in der Vergangenheit bereits Mittel des Bundes zum Klimaschutz erhalten hatte, ist eine erneute staatliche Förderung nicht möglich. "Trotzdem amortisiert sich die Investition durch den geringeren Energieverbrauch und damit durch die Reduzierung von Stromkosten".

Bis Ende 2020 sollen in Steinhagen alle Straßenlampen auf LED Leuchtmittel umgestellt sein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.