Woerden feiert 2022 650 Jahre Stadtrechte

Steinhagens niederländische Partnerstadt Woerden feiert 2022 650 Jahre Stadtrechte. Außerdem besteht die Städtepartnerschaft zwischen Steinhagen und Woerden 2022 50 Jahre.

Am 12. März 1372 wurde Woerden von Herzog Albrecht von Bayern das Stadtrecht verliehen. Noch heute sind daher der bayrische Löwe und die bayrischen Rauten im Wappen von Woerden. Am 4. und 5. Mai 1972 wurde die Städtepartnerschaft zwischen Woerden und Steinhagen besiegelt. Vorausgegangen waren seit den 50er Jahren Kontakte zwischen den Schwimmvereinen.

Bürgermeister Klaus Besser hat mit seinem niederländischen Amtskollegen Victor Molkenboer anlässlich dessen Besuchs beim Heidefest 2019 bereits über die in zwei Jahren anstehenden Jubiläen gesprochen. Die Vorbereitungen für das Stadtjubiläum haben in Woerden bereits begonnen ( siehe www.woerden650.nl ). Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen soll wie vor 48 Jahren beim 600. Stadtjubiläum auch die Gemeinde Steinhagen eingebunden werden. „Wir werden Anfang 2020 im Partnerschaftskomitee überlegen, wie wir uns einbringen können“, so Bürgermeister Klaus Besser. 1972 waren unter anderem die Ehepaare Bolte und Mikoteit in Woerden in historischen Kostümen aufgetreten.

Auch das 50jährige Partnerschaftsjubiläum soll gebührend gefeiert werden. „Aus Anlass des 25jährigen Jubiläums haben wir uns im Europainstitut in Bocholt zu einem internationalen Austausch getroffen, ich kann mir 2022 aber auch Treffen in den jeweiligen Kommunen, in Den Haag und Berlin oder bei der Europäischen Union vorstellen“, so Besser.

Zwischen Steinhagen und Woerden gibt es vielfältige Aktivitäten. So beteiligen sich beide Kommunen derzeit an dem europaweiten Projekt EnergiewendePartnerstadt in dessen Rahmen es am 11. Oktober 2019 einen Auftaktworkshop in Woerden geben wird. Seit über 30 Jahren gibt es gemeinsame Entwicklungshilfezusammenarbeit. Außerdem gibt es einen regelmäßigen jährlichen Schüleraustausch zwischen dem Steinhagener Gymnasium und dem Woerdener Kalsbeek College, regelmäßige Kontakte zwischen Freiwilliger Feuerwehr und Brandweer, jährlichen Austausch zwischen Künstlerinnen und Künstlern mit gemeinsamen Ausstellungen, jährliche Bürgerreisen nach Woerden und Woerdener nehmen seit Jahrzehnten am Steinhagener Weihnachtsmarkt teil. Zwei Ehen sind aus der Städtepartnerschaft inzwischen hervorgegangen und viele persönliche Kontakte und Freundschaften entstanden.

2019 findet in Nordrhein-Westfalen das Benelux-Jahr statt, in dem Städtepartnerschaften und Freundschaften mit niederländischen, belgischen und luxemburgischen Kommunen besonders im Fokus stehen. Am 28. September lädt die Landesregierung dazu zu einer Tagung nach Paderborn ein.