Baumschutzbericht 2017 veröffentlicht

In seiner Sitzung am 15. Februar 2018 hat der Ordnungs- und Umweltausschuss den Baumbericht 2017 beraten.

Der Bericht gibt detailliert Auskunft über die Umsetzung der vom Rat erlassenen Baumschutzsatzung für Steinhagen und der im vom Rat verabschiedeten Klimaschutzkonzept verankerten Ziele. Neben privaten Maßnahmen sind auch öffentliche aufgeführt. So mussten 2017 31 Bäume in öffentlichen Grünanlagen überwiegend aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht gefällt werden. Gleichzeitig wurden vom Bauhof 59 Bäume auf gemeindlichen Flächen neu gepflanzt.

Die Sitzung des Ordnungs- und Umweltausschusses unter dem Vorsitz von Heiner Lohrer (SPD) war öffentlich und begann um 17.30 Uhr mit einem Ortstermin zur Verkehrssituation an der Vennorter Straße. Dies hatten die Ausschussmitglieder vereinbart, nachdem die Schulpflegschaft der Grundschule Brockhagen auf die gefährliche Querungssituation der stark befahrenen Kreisstraße von Brockhagen nach Harsewinkel hingewiesen hatte. Außerdem hat sich der Ausschuss im Feuerwehrgerätehaus die geplante Änderung des Fahrzeugkonzeptes zum Brandschutzbedarfsplan erläutern lassen. Anschließend wurde im Schulungsraum des Gerätehauses weiter beraten, unter anderem über den Baumschutzbericht und das Radverkehrskonzept.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.